Kontakt
Aktuelles bei Gautzsch

Neues Zentrallager für Elektrotechnik in Österreich

Im Wiener-Vorort Himberg wurde das neue H. Gautzsch Zentrallager für Elektrotechnik eröffnet. Die zentrale Lager- und Logistikgesellschaft startete zum 1. April 2021 als H. Gautzsch Großhandel Österreich GmbH das operative Geschäft und versorgt die angeschlossenen H. Gautzsch Firmen in Wien, Graz und Linz.

Der Standort in Himberg bietet eine sehr gute Infrastruktur. 12.317 m² groß ist das Grundstück, 6.000 m² Fläche umfasst die Lagerfläche. Das Herzstück der Lagertechnik ist der hochmoderne Autostore. Das smarte und hocheffiziente Kleinteile-Lagersystem nimmt deutlich weniger Lagerplatz als andere Lagerformen in Anspruch und trumpft somit auch in puncto Nachhaltigkeit. Von der Steckdose, über den FI bis hin zum Sicherungsautomaten – alles auf kleinem Raum. Das System lässt sich einfach und modular erweitern, ist gegenüber anderen Konzepten weniger störanfällig und bietet eine hohe Betriebssicherheit. Der Autostore und die hochmoderne Förderanlage sind bereits im Einsatz. Die Einlagerung ist erfolgreich abgeschlossen, jetzt kann ausgeliefert werden.

Bau neues Zentrallager Gautzsch Österreich

Helmut Lindinger, Generalbevollmächtigter für H. Gautzsch Bayern und Österreich, freut sich über die Fertigstellung und ist überzeugt davon, dass der neue H. Gautzsch Großhandelsverbund Österreich dem Elektrogeschäft vor Ort Leistungsfähigkeit und Schwung bescheren wird. Die künftige Waren-Drehscheibe in Wien-Himberg wird dem Service-Gedanken der H. Gautzsch Firmengruppe auf jeden Fall Rechnung tragen.

Neues Zentrallager für Elektrotechnik in Österreich
Neues Zentrallager für Elektrotechnik in Österreich